Dinnerparty mit Sahnehäubchen

Tanja war mit Bernd auf dem Weg zu einer Dinnerparty. Sie fand das alles etwas merkwürdig. Bernd hatte diese neuen Freunde vor kurzem angeschleppt und sie wußte nicht so recht, was sie von ihnen halten sollte. Als sie sie kennengelernt hatte, hatten sie freizügig von ihren sexuellen Erlebnissen im Swingerclub erzählt. Das hatte sie schon ein wenig erstaunt, Sie war zwar nicht spießig, aber das war ihr dann doch etwas zu direkt gewesen. Und jetzt waren sie zur Dinnerparty eingeladen. Schon die Einladung fand Tanja ja eher seltsam, auch wenn Bernd sie ausgelacht hatte. Aber wer lud schon zu einer „Dinnerparty ohne Tabus mit dem gewissen Sahnehäubchen“ ein? Tanja hatte keine Ahnung was sie sich darunter vorstellen sollte.

Aber egal, jetzt waren sie ja auf dem Weg dahin. Als sie bei ihren Gastgebern, Katja und Martin, angekommen waren, wurden sie aufs Herzlichste begrüßt. Sie wurden gleich darüber informiert, daß zur Dinnerparty nur noch ein anderes Pärchen erwartet werden würde. Tanja wurde gebeten in einen Lostopf zu greifen und ein Los zu ziehen. Als sie den Zettel öffnete, war ein großex X darauf und ihr Gastgeber strahlte sie an und sagte zu ihr, daß sie heute abend damit die Glückliche sein würde. Tanja nahm das erst mal gelassen hin. Und dann kam das letzte Pärchen, das sie auf Anhieb sehr sympathisch fand.

Weiterlesen

Eine Nacht im Swingerclub

Wir hatten ein paar wunderschöne Stunden hinter uns. Tanja lag splitternackt neben mir und ließ sich ihre warme samtene Haut überall streicheln, wohin meine Hände reichten. Ihr Kopf lag auf meinem Bauch. Sie gab sich mächtige Mühe, meinen Penis noch einmal in Stimmung zu bringen. Während sie mit ihrer kleinen Faust drückte, als wollte sie ihn melken, huschte die Zungenspitze immer wieder über die Spitze, die von der letzten Runde immer noch feuerrot war. Ich weiß nicht, wie oft sie an diesem Abend gekommen war. Jedenfalls war ich der Meinung gewesen, dass ich sie vollkommen befriedigt hatte.

Weiterlesen