Das Wochenend-Seminar

Da hatte sie nun dieses Wochenend-Seminar in diesem wunderschön gelegenen Hotel gebucht und überhaupt keine Ahnung mehr, was sie hier überhaupt sollte. Susanne langweilte sich zu Tode. Es war aber auch eine unglaubliche Schnapsidee gewesen sich für ein Seminar, das sie überhaupt nicht interessierte anzumelden nur um einen Mann kennenzulernen.

Irgendwie hatte sie sich das anders vorgestellt. Sie hatte gedacht, in der lockeren Atmosphäre dieses Hotels am See würden auch die Schlipsträger locker werden. Nun musste sie feststellen, dass sie sich gewaltig geirrt hatte. Schlipsträger blieben eben spießig egal wo sie waren. Sie brachte das Seminar mit Anstand und Würde hinter sich, entzog sich aber der anschließenden Diskussionsrunde. Sie wollte lieber einen Spaziergang am See entlang machen.

Weiterlesen

Verzweifelte Männersuche Teil 2

(Fortsetzung von Teil 1)

Nachdem sie sich die ganze Nacht geliebt hatten, fragte sie versonnen: „Ist es mit dir immer so?“

„Was meinst du denn?“, fragte er mit einem sinnlichen Lächeln zurück.

„Oh … gar nichts …“ Es war ihr peinlich, dass sie ihre Gedanken laut ausgesprochen hatte. Er lachte leise. „Wenn ich ein eitler Tropf wäre, würde ich dich jetzt fragen, ob ich gut war. Aber ich bin kein eitler Tropf. Ich WEISS, dass ich gut bin.“ Sie riss die Augen auf und starrte ihn an.

„Psst“, sagte er und fing ihren Protest mit einem hingebungsvollen Kuss auf. „Ich wollte dich nicht verarschen. Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung, wie es ‚mit mir‘ so ist. Ich kann dir nur eines sagen: So wie mit dir war es für mich noch nie mit irgendeiner anderen Frau. Es war … einfach umwerfend!“

Weiterlesen