Online Partnersuche

Isabelle hatte in den letzten Monaten so einiges erlebt. Eigentlich war sie auf der Suche nach einem festen Partner gewesen und hatte sich daher bei verschiedenen online Partnervermittlungen angemeldet. Wenn sie heute daran zurückdachte musste sie immer noch darüber lachen mit welcher Naivität sie das angegangen war. Sie hatte wirklich geglaubt, auch die Männer dort wären auf der gleichen Suche. Schnell musste sie jedoch lernen, dass Männer prinzipiell bei ihren Angaben nicht so ganz die Wahrheit sagten.

Entweder machten sie sich jünger oder sie waren verheiratet. Schnell hatte sie festgestellt, dass das so nichts werden würde. Und sie war ganz tief in sich gegangen und hatte sich überlegt was sie eigentlich wollte. Und dann war ihr klar geworden, dass ihr im Moment so eine ganz unverbindliche Affäre eigentlich reichen würde.

Das war genau der Tag gewesen an dem Jochen sie angeschrieben hatte. Er machte eigentlich einen ganz sympathischen Eindruck und sie hatte sich mit ihm auf einen Kaffee verabredet. Und auch da täuschte sie der Eindruck nicht. Der Typ war ganz einfach nett und sie verabredete sich mit ihm zum Essen. Natürlich hatte auch Jochen bei seinem Alter leicht geschwindelt, aber was sollte es.

Er machte den Eindruck als ob man mit ihm beim Sex Spaß haben könnte. Und nach dem Abendessen wollte sie es dann auch wissen. Isabelle ging mit ihm nach Hause und war doch sehr überrascht wie gut er küssen konnte. Sie blieb über Nacht bei ihm. Als er in dieser Nacht seinen Schwanz rausholte war sie erstaunt. Wieso suchte ein solcher Prachtkerl eine Frau. Und der Sex mit ihm war einfach nur phantastisch.

Er verehrte Frauen geradezu und die Nacht war nur dazu da sie zu verwöhnen. Seine Berührungen waren einfühlsam und er fand schnell all ihre erogenen Stellen. Erst mit seinen Händen und später auch mit seinen Lippen und seiner Zunge. In dieser Nacht erlebte Isabelle einen supergeilen Orgasmus.



Doch als sie am nächsten Morgen nach Hause kam hatte sie Bedenken. Was war, wenn genau dieser Mann, der sie so richtig befriedigt hatte auch nur auf Sex aus war? Was sollte sie nur tun. Da entschied sie sich ganz einfach für den Schritt nach vorne.

Sie schickte ihm eine Mail mit dem Inhalt, dass sie sich ein Verhältnis mit ihm total gut vorstellen könnte, mehr aber leider nicht. Und wenn er sich auf ein nettes Arrangement mit ihr einlassen würde, dann wäre sie dazu nur zu gern bereit. Postwendend kam die Antwort zurück, dass er natürlich sehr überrascht sei, denn welche Frau macht schon so einen Vorschlag. Aber er würde sich gerne darauf einlassen.  Und heute war sie wieder mit ihm verabredet. Sie hatte sich ganz fest vorgenommen, die Hemmungen, die sie beim ersten Sex gehabt hatte, heute zu vergessen. Dann würde es wahrscheinlich noch viel besser werden. Aber sie war auch nervös, denn so einen Vorschlag hatte sie vorher schließlich noch nie gemacht. Sie trafen sich in einer Bar und der Wein den sie dort trank lockerte ihre Anspannung.

Dann fuhren sie zu ihm und recht schnell landeten sie wieder in seinem Bett. Und dieses Mal wollte sie nur genießen. Sie spürte seine Hände an ihrem Körper und er war so zärtlich wie beim letzten Mal. Aber dieses Mal wollte sie ihm auch etwas zurückgeben. Sie schob die Hände von sich und rutschte nach unten. Und sie fing an seinen Schwanz zu küssen. Wieder war sie von der Größe überrascht. Sie nahm ihn in ihren Mund und leckte ihn behutsam. Und dann fing sie an ihn richtig zu blasen. An seiner Reaktion war schnell zu erkennen, dass ihm das gefiel. Isabelle wurde langsamer um dann ganz aufzuhören. Er sollte ja jetzt noch nicht kommen, sie wollte doch noch länger etwas von ihm haben. Sie bewegte sich seinen Körper streichelnd langsam nach oben.

Sie setzte sich auf ihn und nahm dabei seinen Ständer ganz langsam in ihre nasse Muschi auf. Dann begann sie langsam sich auf ihm zu bewegen. Als sie merkte, dass er fast so weit war, hörte sie auf, sie wollte ja auch noch etwas mehr verwöhnt werden. Er schob sie von sich herunter und fing sofort an ihren Kitzler mit seiner Zunge zu bearbeiten.  Und dabei steckte er seine Finger in sie und fing an die Finger zu bewegen. Isabelle wusste, dass sie diese Erregung nicht mehr viel länger aushalten konnte.

Also zog sie ihn auf sich. Und als ob dieser geile Schwanz genau für sie gemacht wäre, glitt er dabei problemlos in ihr nasses Loch.  Und jetzt fing er an sie tief und fest zu stoßen. Und dabei hielt er sich mit den Händen an ihren Brüsten fest, was sie noch mehr erregte. Sie kamen bei einem geilen Orgasmus zusammen. Isabelle war ab diesem Zeitpunkt klar, dass sie lieber ein Verhältnis mit verdammt geilem Sex als eine Partnerschaft mit schlechtem Sex wollte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>