Bezahlter Sex

Obwohl ich schon seit drei Monaten eine feste Freundin hatte, mit der ich auch regelmäßig schlief, wollten meine Sexphantasien einfach kein Ende nehmen. Ich war dauergeil und meine Freundin konnte meinen Sex Drang kaum befriedigen. Am liebsten hätte ich es ihr echt alle 5 Minuten besorgt, doch das hätte die Arme wohl kaum ausgehalten. Denn mein Schwanz war monstergroß und Lisas Pussy sehr eng. Für mich war das natürlich der Himmel auf Erden, aber ihr tat mein Cock doch oft weh. Also vertrieb ich mir viel mit Pornos meine Zeit.

Doch dann fuhr Lisa übers Wochenende ohne mich weg und bei mir herrschte einfach ein absoluter Samenstau, den ich dringend loswerden musste. Ich versuchte es mit Masturbation, aber es wollte mir nicht so recht gelingen. Denn insgeheim träumte ich von bezahltem Sex. Ich sah zwar gut aus und konnte fast jede Frau haben, bei der ich es versuchte, aber ich wollte komplett die Kontrolle haben und mit einer Frau schlafen, der es nur um meine Bedürfnisse ging. Den ganzen Freitagabend lief ich unruhig in meiner Wohnung hin und her. Denn mein Körper wollte so gerne eine Hure ficken, während ich mich das aber noch nicht ganz traute.

Weiterlesen