Sex mit dem Freund meiner besten Freundin

Wie jeden Sommer veranstalteten wir zu meinem Geburtstag eine große Grillparty. Meine Freundin war wieder so nett diese bei ihr zuhause auszurichten und übernahm einen Großteil der Vorbereitungen. Was für klasse Freunde ich doch hatte! Da wir alle bei meiner Party viel trinken würden, schlief ich natürlich jedes Jahr nach der Party bei meiner Freundin. So konnte ich am nächsten Morgen beim Aufräumen helfen. Denn ich wollte nicht, dass Conny die ganze Arbeit alleine machen müsste.

Doch dieses Jahr hatten wir noch ein wenig Extrahilfe, denn Conny hatte einen neuen Freund. Uwe war 2 Jahre älter als sie und hatte einen Traumkörper. Braungebrannt und Bauchmuskeln, die sich selbst unter seinem T-Shirt abzeichneten. Einfach ein Leckerchen und zuvorkommend war der Mann auch noch. Da hatte Conny wirklich einen Glückstreffer gelandet und insgeheim hätte ich auch mal gerne an Uwe genascht. Doch das ging natürlich in keinem Fall.

Weiterlesen

Heißer Aufzugs-Sex mit einem Fremden

Wie immer war ich spät dran. Nun gut, daran war ich selbst Schuld. Ich hatte gestern zu lange gefeiert und kam daher kaum aus dem Bett. Mein Bett roch noch nach dem Kerl, mit dem ich vor drei Tagen geschlafen hatte und ich ärgerte mich, dass ich die Laken immer noch nicht gewechselt hatte. Denn so ein guter Fick war das echt nicht und dabei dachte er, er wäre voll der Hengst.

Meine Klit konnte er kaum finden und ich war vor Langeweile fast eingeschlafen. Als ich dann morgens um drei aufgewacht bin, weil er versucht hat mich im Schlaf zu ficken, da war selbst mir, der sexgeilen Sau, das wirklich zu viel. Ich habe den Kerl einfach rausgeschmissen und er ist vor lauter Schock die halbe Treppe runtergefallen. Seine Boxershorts habe ich dann ihm hinterher aus dem Fenster geworfen. Aber den Schlappschwanz hat ja eh keiner gesehen, weil es dunkel war. Schade eigentlich, denn äußerlich sah das doch zunächst ganz vielversprechend aus. Sein Sixpack und der runde Knackpo machen mit jetzt noch ganz schwach. Echt dumm, dass er mit seinem Schlingel nicht umgehen konnte.

Weiterlesen

Heißer Sauna Fick

Bei uns im Fitnessstudio gibt es eine gemischte Sauna und ich hoffe jedes Mal, dass sich eine der sexy Ladies meiner erbarmt. Meine Latte ist immer ganz prall, wenn ich mit den Damen in der Sauna sitze und da wundert es mich echt, dass sie mich noch nicht rausgeschmissen haben. Nur zu gerne würde ich mir in der Sauna einen runterholen und hoffe immer, dass es zu einem heißen Abenteuer kommt.

Doch meist habe ich nicht so viel Glück, denn oft sitzt auch nur eine Reihe alter Säcke da. Trotzdem gehe ich immer wieder in die Sauna und hoffe auf eine attraktive Eroberung. Spät abends ist es meist am besten, denn dann gehen nur wenige Leute in die Sauna und so sind meine Chancen auf eine Begegnung mit nur einer netten Dame höher.

Weiterlesen

Verbotener Sex mit meinem Professor

Ich hatte schon immer eine Schwäche für ältere Männer. Den grauen Haaren und weisem Blick konnte ich einfach nicht widerstehen. Ich liebte jede Falte im Gesicht eines älteren Mannes und konnte mir nichts Schöneres vorstellen, als seine Hände auf meinem jungen Körper zu verspüren. Doch in den Genuß war ich bisher leider noch nicht gekommen.

Denn wenn ich mit Freundinnen in Bars oder Clubs unterwegs war, dann sprachen mich immer nur Kerle meines Alters an. Ich traute mich aber auch nicht selbst zu einem reiferen Mann herüberzugehen. Meine Vorliebe für solche Männer hatte ich bis jetzt noch niemandem gestanden.

Ich saß in der Uni und träumte mal wieder von einer heißen Liebesszene, als sich plötzlich vor mir jemand räusperte. Es war mein neuer Professor, der mich wohl schon drei Mal aufgerufen hatte. Ich guckte verschmitzt zu ihm hoch und wurde sofort rot. Da stand doch tatsächlich meine fleischgewordene Männerphantasie vor mir. Er war einfach schön und älter und weise und hatte trotzdem ein jugendliches Lächeln auf den Lippen.

Weiterlesen

Sex mit dem Ex

Patrick und ich waren schon seit 7 Monaten nicht mehr zusammen, aber so gut wie er hatte mich seitdem einfach keiner gefickt. Auch wenn ich seitdem ein paar One Night Stands gehabt hatte, so sehnte ich mich doch nach dem Sex mit Patrick. Aber wir hatten seitdem Aus kein Wort mehr miteinander gesprochen und so wollte ich mir da keine falschen Hoffnungen machen. Sex mit dem Ex wäre aber doch echt geil gewesen.

3 Tage lang ging mir dieser Gedanke einfach nicht aus dem Kopf und ich wählte schließlich doch Patricks Nummer. Verwundert ging er ans Telefon und am Ton seiner Stimme hörte ich ganz deutlich, dass er sich fragte, was ich bloß von ihm wollte. Was folgte war ein wenig Smalltalk und ich konnte einfach nicht den richtigen Einstieg in das Sexthema finden. Dann nahm ich all meinen Mut zusammen.

„Ich will noch mal mit dir schlafen.“ Am anderen Ende der Leitung herrschte eiserne Stille. Ich war mir nicht sicher, ob Patrick mich gehört hatte und so brüllte ich ein zweites Mal in den Hörer: „Ich will mit dir schlafen. Verdammt, es geht mir hier um keine Beziehung, sondern ich brauch einfach einen geilen Fick.“

Weiterlesen

Die Dessous Party

Auf einer Dessous Party war Jana schon gewesen. Aber das hier war neu. Ihre Freundin hatte sie zu einer Dessous Party eingeladen, bei der genauso viele Männer wie Frauen sein würden. Sie hatte ihr das so erklärt, dass jeder Frau ein Mann zugeteilt würde, der dann gleich begutachten konnte, wie die ausgesuchten Dessous aussahen. Das sollte ihr die Entscheidung erleichtern.

Und damit das Ganze etwas intimer werden würde, würde sie ihr Wohnzimmer mit Stellwänden und Vorhängen so abtrennen, dass jedes Paar eine kleine Kabine bekommen würde wo der Typ dann offen und ehrlich seine Meinung sagen konnte. Als Jana dort ankam teilte ihre Freundin Melanie ihr mit, dass sie die einzigen Frauen wären. Melanie würde die Dessous durch ihren Freund begutachten lassen. Und für Jana hatte er seinen besten Kumpel Ralf mitgebracht. Jana wurde Ralf kurz vorgestellt und war erleichtert, dass sie ihn richtig sympathisch fand.

Weiterlesen

Heimlicher Sex während der Zimmergenosse schlief

Wie jeden Sommer bin ich mit den Jungs auch dieses Jahr wieder zum Urlaub nach Mallorca geflogen. So viel Kohle haben wir als Studenten zwar nicht, aber Ballermann muss schon sein. Da müssen wir halt Zimmer teilen. Normalerweise klappt das ja auch echt gut, nur mit dem Ficken ist das so eine Sache. Eine schnelle Nummer geht da nur schwer, denn der Kumpel will vorher ausquartiert werden. Doch die Süße im Club war einfach so heiß, dass ich mich einfach nicht zurückhalten konnte.

Ihr Name war Lisa und sie hatte Beine bis zum Himmel. Die Schweißperlen liefen ihr beim Tanzen in den Ausschnitt hinunter, was mich ganz rasend machte. Ihre langen blonden Haare wippten mit jeder Bewegung und ihr Knackpo sah in dem kurzen Kleid einfach nur zum Anbeißen aus. Ich mochte die Moves der Kleinen und wäre ihr am Liebsten sofort an die Wäsche gegangen. Doch es gab noch andere Typen, die auf der Tanzfläche um die Gunst der Schönen buhlten.

Weiterlesen

Das Wochenend-Seminar

Da hatte sie nun dieses Wochenend-Seminar in diesem wunderschön gelegenen Hotel gebucht und überhaupt keine Ahnung mehr, was sie hier überhaupt sollte. Susanne langweilte sich zu Tode. Es war aber auch eine unglaubliche Schnapsidee gewesen sich für ein Seminar, das sie überhaupt nicht interessierte anzumelden nur um einen Mann kennenzulernen.

Irgendwie hatte sie sich das anders vorgestellt. Sie hatte gedacht, in der lockeren Atmosphäre dieses Hotels am See würden auch die Schlipsträger locker werden. Nun musste sie feststellen, dass sie sich gewaltig geirrt hatte. Schlipsträger blieben eben spießig egal wo sie waren. Sie brachte das Seminar mit Anstand und Würde hinter sich, entzog sich aber der anschließenden Diskussionsrunde. Sie wollte lieber einen Spaziergang am See entlang machen.

Weiterlesen

Die Traumfrau

Jürgen überlegte immer wieder, was für ihn eine geile Frau ausmachte. Auf alle Fälle mußte sie einen geilen Körper haben und am besten noch lange Haare. Die Farbe war ihm relativ egal. Und sie mußte Sexappeal haben. Sie sollte schon gleich eine erotische Leidenschaft und Lust ausstrahlen, so daß man sie beim ersten mal sehen gleich vögeln wollte.

Er war ganz einfach auf der Suche nach seiner absoluten Traumfrau. Aber so langsam wollte er doch aufgeben. Er hatte sich in verschiedenen Portalen im Internet angemeldet, aber das hatte noch nichts ergeben. Und er glaubte auch schon nicht mehr daran hier wirklich seine Traumfrau finden zu können. Die Frau, die für ihn alles verkörpern würde. Er wollte sich in sie vom Fleck weg verlieben. Aber der Sex mit ihr sollte auch genial sei, so daß er überhaupt nicht mehr das Bedürfnis haben würde noch etwas anderes zu benötigen. Gab es diese Frau überhaupt?

Weiterlesen

Das Wiedersehen

Tina war schrecklich nervös. Heute abend sollte es also soweit sein. Nach drei Jahren würde sie ihn heute zum ersten mal wiedersehen. Den Mann, in den sie sich schon mit fünfzehn verliebt hatte, von dem sie seitdem immer geträumt hatte. Sie war zum Geburtstag ihrer besten Freundin in ihren Heimatort zurück gekommen. Drei Jahre war sie nun schon nicht mehr hier gewesen. Als sie in den Ort hineinfuhr stellte sie fest, daß sich hier kaum etwas verändert hatte.

Weiterlesen