Heißer versauter Fick im Auto

An einen Abend schrieb mein Ex Freund mir wie es mir geht was ich mache und ob ich noch Lust auf ihn hätte? Natürlich schrieb ich zurück und dachte mir nicht viel dabei, da wir 5 Jahre zusammen waren und der Sex mit ihm einfach immer sehr geil und versaut war.

Also machten wir uns aus, dass wir uns um 20.00 Uhr im Stadtpark treffen würden.

Ich rasierte gerade noch schnell meine Pussy zuhause und machte mich dann schnell auf den Weg, ich war auch pünktlich da. Aber er war noch nicht da was mich nochmal besonders an machte und auch reizte. Da ich seinen dicken Riemen einfach nur noch spüren wollte! Meine Fotze war schon so feucht und ich verspürte einfach nur noch den Drang danach, richtig gefickt zu werden.

Nach 15 Minuten warten sah ich ihn und er kam direkt auf mich zu und küsste mich ganz zärtlich am Hals. Was mir nochmal einen Kick mehr gab, da ich wusste seine Freundin sitzt zuhause bei ihm und ich ficke ihren Freund so richtig hart.

Natürlich war ich nicht abgeneigt, im Gegenteil ich war sehr angeregt und machte das ganze Spiel mit. Wir setzen uns in mein Auto. Es ging auch ganz schnell zur Sache, da wir beide sehr heiß aufeinander waren. Er berührte meine Brüste und knetete sie hart durch.



Er spielte an meinen Nippeln mit seiner Zunge und fingerte mir dabei meine Muschi, ich öffnete seine Hose wo mir seine lange Latte schon entgegen kam. Man merkte, dass er sehr erregt von mir war, da sich auf seiner Eichel schon ein Lusttropfen bildete. Ich war so geil auf ihn, dass ich ihm sofort seine Stange blies. Ich wollte gar nicht mehr aufhören, doch dann tropfte meine geile Fotze schon vor lauter Lust. Er wollte meine Pussy einfach nur noch hart durchficken.

Ich setze mich mit gespreizten Beinen und weitgeöffneter Pussy auf seine geile Latte und nahm ihn mir so richtig ran. Ich hörte ihn nur noch stöhnen,  da er so richtig scharf war. Nach einer Weile drehte er mich auf dem Autositz zur Seite. Da er richtig Bock drauf hatte mich versaut und hart von hinten zu nehmen, er knallte mich so richtig durch, so dass es klatschte. Ich kam in 10 Minuten 3 mal! Er besorgte es mir mit seinem Hammer Schwanz so knallhart, das ich fast explodierte vor lauter Geilheit.

Dann zog ich seinen fetten Riemen aus meiner feuchten Pussy raus und blies ihm so richtig einen. Ich legte meine Lippen richtig fest um seine Eichel, sodass es richtig schön eng war und er stand total drauf. Ich nahm auch seine harten Eier in den Mund und leckte sie zärtlich ab. Er fingerte  meine rasierte Fotze so hart, dass ich kaum noch einen Orgasmus zurückhalten konnte. Sein Schwanz wurde immer fester und er verspürte immer mehr den Drang danach, einfach nur noch in mein Maul abspritzen zu können.

Er nahm meine Hände und legte sie auf meinen Kopf um mich langsam führen zu können. Zwischendurch nahm er seinen fetten Schwanz in die eine Hand und streifte ihn fest an meinem Mund. Aber er stöhnte nur noch einmal laut auf und spritze mir seinen ganzen Saft in meinen geilen Mund und sagte schluck mein versautes Luder, was ich auch tat. Er fingerte mir  meine Pussy noch so richtig hart durch bis ich selber kam und abspritzen konnte. Ich dachte nur wow,  war das ein geiler Sex mit dem Ex, es ist das Geilste was es gibt. Er rutschte wieder auf den Beifahrer Sitz neben mich und sagte zu mir, Hammer geil ist es mit dir dagegen ist meine Freundin echt gar nichts.

Ich schmunzelte vor mich hin, da es für mich ein absoluter Triumph war und ich immer noch in dem Moment die Lust darauf hatte seinen Hammer Kolben nochmal zu spüren. Also schlich ich mich langsam zu ihm auf den Beifahrersitz rüber und sagte zu ihm: Honey lass mich deinen Schwanz noch einmal lutschen bevor du gehst, er schaute mich mit glänzenden Augen an und grinste! Du bist echt noch versauter als damals. Ich sagte ja, aber nur bei dir! uns nahm seinen Riemen langsam wieder aus der Hose raus küsste seine dicken Eier zärtlich und nahm langsam seinen Schwanz in den Mund und besorgte es ihm noch einmal so richtig intensiv.

Er wollte es mir auch nochmal besorgen aber ich war so befriedigt und wollte einfach nur noch blasen. Seine Latte war so steif, das er bei jeder Bewegung mit meinem Mund einfach nur noch laut am Stöhnen und am Genießen war.

Nach 10 Minuten blasen kam er dann zu seinem Höhepunkt. Er zog seinen Kolben aus meinem Mund raus uns spritze in mein offenes Dekolletés zwischen meine beiden geilen Titten ab. Er fuhr noch 2-mal über seinen Schwanz mit seiner Hand und sagte dann; „Du bist die geilste Frau, die einen Mann glücklich machen kann!“

Als wir beide mit unserem geilen Fick fertig waren zogen wir uns beide an, stiegen aus dem Auto und rauchten eine. Wir sagten beide zueinander das müssen wir wiederholen.

Ich war so befriedigt, wie ich es schon lange nicht mehr war und wusste; „Ok was kann dir Besseres passieren? Du hattest den besten Pussyfick mit deinem Ex – und seine Neue sitzt daheim und kocht“.

Als wir die Zigarette aufgeraucht hatten fuhr ich ihn nach Hause und wir beschlossen beide, dass wir diese geile Ficktour wiederholen müssen. Er gab mir noch einen zärtlichen Abschieds-Kuss und unsere Wege trennten sich wieder.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>